Ohne Titel

film16-114_32

Kiezdemo: HG/M99 bleibt! (Berlin, 07.08.2016)

HG/M99 bleibt! (Berlin, 07.08.16)
Berlin, 07.09.2016: Rund 400 Menschen demonstrieren für den Erhalt des linken Szeneladen M99. Die für den 09.08. angesetzte Räumung war zuvor auf September verschoben worden.
HG/M99 bleibt! (Berlin, 07.08.16)
Berlin, 07.09.2016: Rund 400 Menschen demonstrieren für den Erhalt des linken Szeneladen M99. Die für den 09.08. angesetzte Räumung war zuvor auf September verschoben worden.
HG/M99 bleibt! (Berlin, 07.08.16)
Berlin, 07.09.2016: Rund 400 Menschen demonstrieren für den Erhalt des linken Szeneladen M99. Die für den 09.08. angesetzte Räumung war zuvor auf September verschoben worden.
HG/M99 bleibt! (Berlin, 07.08.16)
Berlin, 07.09.2016: Rund 400 Menschen demonstrieren für den Erhalt des linken Szeneladen M99. Die für den 09.08. angesetzte Räumung war zuvor auf September verschoben worden.
HG/M99 bleibt! (Berlin, 07.08.16)
Berlin, 07.09.2016: Rund 400 Menschen demonstrieren für den Erhalt des linken Szeneladen M99. Die für den 09.08. angesetzte Räumung war zuvor auf September verschoben worden.
HG/M99 bleibt! (Berlin, 07.08.16)
Berlin, 07.09.2016: Rund 400 Menschen demonstrieren für den Erhalt des linken Szeneladen M99. Die für den 09.08. angesetzte Räumung war zuvor auf September verschoben worden.
HG/M99 bleibt! (Berlin, 07.08.16)
Berlin, 07.09.2016: Rund 400 Menschen demonstrieren für den Erhalt des linken Szeneladen M99. Die für den 09.08. angesetzte Räumung war zuvor auf September verschoben worden.
HG/M99 bleibt! (Berlin, 07.08.16)
Berlin, 07.09.2016: Rund 400 Menschen demonstrieren für den Erhalt des linken Szeneladen M99. Die für den 09.08. angesetzte Räumung war zuvor auf September verschoben worden.
HG/M99 bleibt! (Berlin, 07.08.16)
Berlin, 07.09.2016: Rund 400 Menschen demonstrieren für den Erhalt des linken Szeneladen M99. Die für den 09.08. angesetzte Räumung war zuvor auf September verschoben worden.

„Rigaer 94 verteidigen! Investor*innenträume platzen lassen!“ (Berlin, 09.07.2016)

Rigaer 94 verteidigen! Investor*innenträume platzen lassen! (Berlin, 09.07.16)
Berlin, 09.07.2016: Rund 4000 Menschen demonstrieren unter dem Titel "Rigaer 94 verteidigen! Investor*innenträume platzen lassen!" gegen die Teilräumung der Rigaer 94.
Rigaer 94 verteidigen! Investor*innenträume platzen lassen! (Berlin, 09.07.16)
Berlin, 09.07.2016: Rund 4000 Menschen demonstrieren unter dem Titel "Rigaer 94 verteidigen! Investor*innenträume platzen lassen!" gegen die Teilräumung der Rigaer 94.
Rigaer 94 verteidigen! Investor*innenträume platzen lassen! (Berlin, 09.07.16)
Berlin, 09.07.2016: Rund 4000 Menschen demonstrieren unter dem Titel "Rigaer 94 verteidigen! Investor*innenträume platzen lassen!" gegen die Teilräumung der Rigaer 94.
Rigaer 94 verteidigen! Investor*innenträume platzen lassen! (Berlin, 09.07.16)
Berlin, 09.07.2016: Am sog. Dorfplatz lösen die Veranstalter die Demo kurzzeitig auf, nachdem es zu Auseinandersetzungen mit der Polizei gekommen war.
Rigaer 94 verteidigen! Investor*innenträume platzen lassen! (Berlin, 09.07.16)
Berlin, 09.07.2016: Am sog. Dorfplatz lösen die Veranstalter die Demo kurzzeitig auf, nachdem es zu Auseinandersetzungen mit der Polizei gekommen war.
Rigaer 94 verteidigen! Investor*innenträume platzen lassen! (Berlin, 09.07.16)
Berlin, 09.07.2016: Am sog. Dorfplatz lösen die Veranstalter die Demo kurzzeitig auf, nachdem es zu Auseinandersetzungen mit der Polizei gekommen war.
Rigaer 94 verteidigen! Investor*innenträume platzen lassen! (Berlin, 09.07.16)
Berlin, 09.07.2016: Am sog. Dorfplatz lösen die Veranstalter die Demo kurzzeitig auf, nachdem es zu Auseinandersetzungen mit der Polizei gekommen war.
Rigaer 94 verteidigen! Investor*innenträume platzen lassen! (Berlin, 09.07.16)
Berlin, 09.07.2016: Am sog. Dorfplatz lösen die Veranstalter die Demo kurzzeitig auf, nachdem es zu Auseinandersetzungen mit der Polizei gekommen war.
Rigaer 94 verteidigen! Investor*innenträume platzen lassen! (Berlin, 09.07.16)
Berlin, 09.07.2016: Rund 4000 Menschen demonstrieren unter dem Titel "Rigaer 94 verteidigen! Investor*innenträume platzen lassen!" gegen die Teilräumung der Rigaer 94.
Rigaer 94 verteidigen! Investor*innenträume platzen lassen! (Berlin, 09.07.16)
Berlin, 09.07.2016: An der Warschauer Ecke Revaler Straße beendet die Anmelderin die Demo vorzeitig. Daraufhin kommt es zu vielen Festnahmen. Insgesamt wurden laut Polizei 86 Personen festgenommen.
Rigaer 94 verteidigen! Investor*innenträume platzen lassen! (Berlin, 09.07.16)
Berlin, 09.07.2016: An der Warschauer Ecke Revaler Straße beendet die Anmelderin die Demo vorzeitig. Daraufhin kommt es zu vielen Festnahmen. Insgesamt wurden laut Polizei 86 Personen festgenommen.

ILA (Schönefeld, 03.06.2016)

„Parlamente sind keine Gerichte!“ (Berlin, 28.05.2016)

Parlamente sind keine Gerichte! (Berlin, 28.06.16)
Berlin, 28.05.2016: Bis zu 1.000 türkischstämmige Menschen demonstrieren gegen den geplanten Beschluss des Bundestages, die Ermordung von bis zu 1,5 Millionen Armeniern während des Ersten Weltkrieges als Völkermord einzustufen.
Parlamente sind keine Gerichte! (Berlin, 28.06.16)
Berlin, 28.05.2016: Bis zu 1.000 türkischstämmige Menschen demonstrieren gegen den geplanten Beschluss des Bundestages, die Ermordung von bis zu 1,5 Millionen Armeniern während des Ersten Weltkrieges als Völkermord einzustufen.
Parlamente sind keine Gerichte! (Berlin, 28.06.16)
Berlin, 28.05.2016: Bis zu 1.000 türkischstämmige Menschen demonstrieren gegen den geplanten Beschluss des Bundestages, die Ermordung von bis zu 1,5 Millionen Armeniern während des Ersten Weltkrieges als Völkermord einzustufen.
Parlamente sind keine Gerichte! (Berlin, 28.06.16)
Berlin, 28.05.2016: Bis zu 1.000 türkischstämmige Menschen demonstrieren gegen den geplanten Beschluss des Bundestages, die Ermordung von bis zu 1,5 Millionen Armeniern während des Ersten Weltkrieges als Völkermord einzustufen.
Parlamente sind keine Gerichte! (Berlin, 28.06.16)
Berlin, 28.05.2016: Bis zu 1.000 türkischstämmige Menschen demonstrieren gegen den geplanten Beschluss des Bundestages, die Ermordung von bis zu 1,5 Millionen Armeniern während des Ersten Weltkrieges als Völkermord einzustufen.
Parlamente sind keine Gerichte! (Berlin, 28.06.16)
Berlin, 28.05.2016: Bis zu 1.000 türkischstämmige Menschen demonstrieren gegen den geplanten Beschluss des Bundestages, die Ermordung von bis zu 1,5 Millionen Armeniern während des Ersten Weltkrieges als Völkermord einzustufen.